Beglaubigungen

BEGLAUBIGTE ÜBERSETZUNG UND BEGLAUBIGTE KOPIE

Muss ich XpressTS das Original vorlegen oder ist der Scan auch für eine beglaubigte Übersetzung ausreichend?

Ob uns Ihre Originalurkunde vorliegen muss oder ob die beglaubigte Übersetzung von einem Scan oder einer beglaubigten Kopie angefertigt werden darf, ist abhängig von den Bestimmungen der Behörde, bei der Sie Ihre Übersetzung einreichen (und nicht vom Übersetzer). Bitte erkundigen Sie sich vor der Beauftragung nach den jeweiligen Bestimmungen, nach denen wir uns gerne richten.

Für die Übersetzung Ihres Führerscheins ist es ausreichend, uns einen gut lesbaren Scan zu schicken. Die beglaubigte Übersetzung gilt in Verbindung mit Ihrem Originalführerschein.

In der Beglaubigung wird die Richtigkeit des Inhalts der Übersetzung bestätigt.

Die Anfertigung beglaubigter Übersetzungen dient dazu, Fälschungen von Inhalten zu verhindern.

 

Darf XpressTS beglaubigte Kopien meiner deutschsprachigen Unterlagen anfertigen?

Beglaubigte Kopien dürfen in Deutschland nur von dazu autorisierten Personen wie z.B. Notaren oder den entsprechenden Ämtern, z.B. Stadt- oder Gemeindeverwaltungen angefertigt werden. Auch vereidigte Übersetzer dürfen in der Regel keine beglaubigten Kopien anfertigen. Manche Behörden fordern notariell beglaubigte Kopien (notarized copies), die nur Notare erstellen dürfen.

In der Beglaubigung wird die Übereinstimmung der Kopie mit dem Original bestätigt, nicht die Richtigkeit des Inhalts.

Die Anfertigung beglaubigter Kopien dient dazu, Fälschungen von Dokumenten zu verhindern.

 

Wie viele Ausfertigungen der beglaubigten Übersetzung benötige ich?
Eine Ausfertigung erhält üblicherweise die Behörde. Eine zweite Ausfertigung empfiehlt sich, wenn Sie ebenfalls eine beglaubigte Übersetzung für Ihre Unterlagen wünschen.Das gilt nicht für die beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins, den Sie während des Urlaubs stets mit sich tragen.

 

Ist eine elektronische Ausfertigung (Farbscan) der beglaubigten Übersetzung ausreichend?
Von einigen englischsprachige Behörden werden zumindest vorab Farbscans Ihrer beglaubigten Übersetzungen akzeptiert. Es ist aber möglich, dass diese Behörden Integritätschecks durchführen. Auf Verlangen müssen Sie dann die Originalübersetzungen nachreichen. Anders ist das bei Beantragung eines WHMV für Kanada. Hier ist die Vorlage einer elektronischen Ausführung der beglaubigten Übersetzung ausreichend.

open book with glasses and pencil

 

 

Partnerunternehmen

GermanyTS